Mit dem Auto nach Schweden – Die Brücken

Ihr wollt mit dem Auto nach Schweden reisen. Das geht schnell und einfach!

Je nachdem, von wo aus Deutschland ihr anreist, könnt ihr Verbindungen fast beliebig kombinieren (2 x Brücke, Brücke und Fähre, Fähre und Brücke, 1 x Fähre, 2 x Fähre). In diesem Beitrag geht es um die Landwege, also die Brückenverbindungen.

Jeder, der nicht gerne übers Wasser gefahren wird oder Angst vor Seekrankheit hat, kommt ohne schaukelnden Untergrund nach Schweden. Dazu findet ihr hier die Brücken auf dem Weg, mit der jeweiligen Auskunft, ob sie mautpflichtig sind oder nicht und dem Link zum Betreiber.

Wer Lust auf eine kleine Seereise hat oder Fähre und Brücke kombinieren möchte, schaut einfach auch auf die Blogseite „Mit dem Auto nach Schweden – Die Fähren“.

Auf Grund der nahezu endlosen Kombinationsmöglichkeiten von Anreisewegen, Saisontarifen, Kombitickets, Frühbucherrabatten, Bonusprogrammen, Bezahlsystemen etc. können wir hier leider keine Tarifauskünfte geben.

Am Besten, ihr schnappt euch Google Maps oder ganz oldschool eine Karte aus Papier oder einen Atlas und schaut, welche Route zwischen eurem Wohnort und eurem Reiseziel (natürlich dem SchwedenParadies ;-)) die für euch passende ist.

Brücken in Dänemark

Lolland DK – Falster DK

Wenn man mit der Fähre in Rödby auf Lolland angekommen ist, fährt man weiter Richtung Kopenhagen. Die Brücke von Lolland nach Falster ist gebührenfrei

Falster DK – Bogø DK – Sjælland DK

Wenn man in Gedser auf Falster angekommen ist und weiter Richtung Norden fährt und auch auf dem Weg von Rödby Richtung Schweden, fährt man von Falster über Bogø nach Sjælland, auf der Kopenhagen liegt. Der Tunnel und die Brücke auf diesem Weg sind ebenfalls gebührenfrei.

Festland DK – Fyn DK

Hat man den Weg über Flensburg bis Kolding gewählt, biegt man bei Kolding in Richtung Kopenhagen ab. Man gelangt über eine Brücke auf die dänische Insel Fyn. Die Brücke ist gebührenfrei zu benutzen.

Storebælt-Brücke: Fyn DK – Sjælland DK

Man fährt auf Fyn Richtung Odense und dann weiter Richtung Kopenhagen. Über die Storebælt-Brücke (www.storebaelt.dk) gelangt man über den großen Belt auf die dänische Insel Sjælland, auf der auch Kopenhagen liegt. Die Storebæltbrücke kostet Maut, die auf Sjæland gezahlt wird.

Die Brücke nach Schweden

Øresund-Brücke: Sjæland DK – Schweden S

Hier ist sie endlich, die Øresund-Brücke (www.oresundsbron.com), die Fyn in Dänemark und Schweden verbindet (Seeland DK – Schweden Festland). Von der dänischen Hauptstadt Kopenhagen fährt man in Richtung Malmö. Man unterquert den Øresund erst zum Teil durch einen Tunnel und dann überquert man den Rest auf der Øresund-Brücke. Die Øresund-Brücke kostet Maut, die auf der schwedischen Seite bezahlt wird.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.