Mit dem Auto nach Schweden – Die Fähren

Ihr wollt mit dem Auto nach Schweden reisen. Das klappt problemlos und zuverlässig!

Je nachdem, von wo aus Deutschland ihr anreist, könnt ihr Verbindungen fast beliebig kombinieren (1 x Fähre, 2 x Fähre, Fähre + Brücke, Brücke + Fähre, 2 x Brücke). In diesem Beitrag geht es um die Fährverbindungen.

Jeder, der gerne eine oder Seereisen erleben möchte, findet hier einen Überblick über die Routen sowie Links zu den jeweiligen Fährgesellschaften.

Diejenigen, die Fähre und Brücke kombinieren wollen, die Bedenken vor Fährfahrten haben oder Angst vor Seekrankheit, schauen einfach auch unter dem Blogbeitrag “Mit dem Auto nach Schweden – Die Brücken”.

Es fahren von verschiedenen Häfen aus unterschiedliche Fährgesellschaften nach Dänemark und nach Schweden. Auf Grund der nahezu endlosen Kombinationsmöglichkeiten von Anreisewegen, Abfahrtszeiten, Saisontarifen, Kombitickets, Frühbucherrabatten, Bonusprogrammen, Bezahlsystemen etc. und auf Grund der Tatsache, dass wir selbst nicht alle Fährverbindungen persönlich ausprobiert haben und kennen, können wir leider keine objektiven Empfehlungen oder Tarifauskünfte geben.

Am besten, ihr schnappt euch Google Maps oder ganz oldschool eine Karte aus Papier oder einen Atlas und schaut, welche Route zwischen eurem Wohnort und eurem Reiseziel (natürlich dem SchwedenParadies ;-)) die kürzeste, schnellste oder die für euch interessanteste ist. Legt euren jeweiligen Hafen für die Abfahrt fest und dann schaut auf den Homepages der einzelnen Reedereien nach den Abfahrtszeiten und Tarifen für euren Reisetermin.

Viel Spaß!

Fähren von Deutschland nach Schweden

Kiel D – Göteborg S

Von Kiel fährt die Stena Line (www.stenaline.de) direkt ins schwedische Göteborg. Die Fähre fährt einmal täglich und benötigt zwischen 14,5 und 15,5 Stunden.

Travemünde D – Trelleborg S

Die TT-Line (www.ttline.com) unterhält eine Fährverbindung zwischen Travemünde bei Lübeck und Trelleborg an der schwedischen Südspitze. Die Fähren fahren mehrmals am Tag und brauchen für die Überfahrt etwa 9 bis 10 Stunden.

Travemünde D – Malmö S

Auch ab Travemünde bedient die Finnlines (www.finnlines.com) eine Fährverbindung ins südschwedische Malmö. Die Fähren fahren ein paar Mal pro Tag und die Überfahrt dauert zwischen 9 und 9,5 Stunden.

Rostock D – Trelleborg S

Ab Rostock laufe die Fähren von Stena Line (www.stenaline.de) und TT-Line (www.ttline.com) Trelleborg im äußersten Süden Schwedens an. Bei einigen Überfahrten pro Tag benötien die Fähren zwischen 5,5 und 7 Stunden.

Saßnitz D – Trelleborg S

Auch von Saßnitz auf Rügen fährt die Stena Line (www.stenaline.de) das südschwedische Trelleborg an. Die Fähre fährt meist einmal pro Tag und braucht etwas über 4 Stunden.

Fähren von Deutschland nach Dänemark

Puttgarden D – Rödby DK

Über die deutsche Insel Fehmarn gelangt man zum Fährbahnhof nach Puttgarden. Von dort fährt die Scandlines (www.scandlines.de) nach Rödby auf der dänischen Insel Lolland. Diese Verbindung ist Teil der klassischen Vogelfluglinie. Von Lolland gelangt man über Falster nach Sjælland . Auf Sjælland liegt Kopenhagen. Die Brücken zwischen Lolland, Falster und Sjælland sind gebührenfrei zu benutzen. Die Fähren fahren in sehr kurzer Taktung (i.d.R. alle halbe Stunde) und benötigen 45 Minuten für die Überfahrt.

Rostock D – Gedser DK

Von Rostock aus fährt man mit der Scandlines (www.scandlines.de) nach Gedser auf der dänischen Insel Falster. Von Falster fährt man nach Norden, Richtung Kopenhagen, nach Sjælland. Die Brücke zwischen Falster und Sjælland ist gebührenfrei zu benutzen. Die Fähren fahren ebenfalls in kurzen Intervallen (i.d.R. alle 2 bis 3 Stunden) und brauchen knapp 2 Stunden.

Fähren von Dänemark nach Schweden

Helsingør DK – Helsingborg S

Wenn man auf der dänischen Insel Sjælland an Kopenhagen vorbei fährt Richtung Norden, gelangt man nach Helsingør, an der Nordspitze der Insel. Von dort fährt die Scandlines (www.scandlines.de) ins schwedische Helsingborg. Diese Verbindung ist Teil der klassischen Vogelfluglinie. Die Fähren pendeln in sehr kurzen Intervallen von meist nur 20 Minuten und benötigen für die kurze Überfahrt auch nur 20 Minuten.

Frederikshavn DK – Göteborg S

Von Frederikshavn auf dem norddänischen Festland aus fährt die Stena Line (www.stenaline.de) ins schwedische Göteborg. Bei mehreren Abfahrten pro Tag Sind die Fähren zwischen 3 und 3,5 Stunden unterwegs.

Grenå DK – Halmstad S (bis 2019: Grenå DK – Varberg S)

Die Stena Line (www.stenaline.de) unterhält aktuell eine weitere, recht neue Fährverbindung von der Nordostküste Dänemarks ins schwedische
Varberg. Bei mehreren täglichen Abfahrten dauert die Seereise ebenfalls zwischen 3,5 und 4,5 Stunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.