Der Goldene Wanderschuh 2021

Und schon wieder ist ein Jahr vergangen und Seven und ich sind wieder fleißig mit euch viele Kilometer durch unsere Wälder gewandert. Auch wenn wir immer noch weit von der Zeit vor Corona entfernt sind, so war das Jahr doch schon eher wieder ein Jahr der Normalität als 2020.

Wir werden alle lernen müssen, mit dem Virus zu leben. Hier bei uns im Wald ist das sicher viel einfacher als in der Stadt. Andere Menschen treffen wir viel seltener, Abstände können wir viel leichter einhalten und frische Luft gibt es in Hülle und Fülle.

So konnten wir in diesem Jahr wieder fast alle Gäste begrüßen, die ihren Ferienhausurlaub bei uns gebucht hatten. Auch für nächstes Jahr setzt sich glücklicher Weise der positive Buchungstrend weiter fort.

Dadurch haben wir auch wieder mehr geführte Wanderungen gemacht. Ganz ungewöhnlich war dieses Jahr, dass es drei Tageswanderungen mit Gästen ohne Hund gab. Dafür war mein Kistenkobold Seven aber immer mit von der Partie.

Hinzu kamen noch mehrere Waldbade-Tage, die ich mit großer Freude und viel Erfolg organisieren konnte. Von diesen Veranstaltungen gibt es keine Bilder. Ich möchte die besondere Stimmung und den Fokus der Entspannung nicht mit Fotografieren stören. Diese Veranstaltungen bleiben 100% privat und nur in den Köpfen der Teilnehmer präsent.

Aber nun zur Preisverleihung:

Der Vogel bei den Wanderungen haben gleich unsere ersten Hubi-Gäste, Marlies mit Chrissy und Matteo abgeschossen. Ganze 4 Wochen haben die drei bei uns ihre Auszeit genossen und so haben wir natürlich auch ganz viel Zeit zusammen verbracht. Entgegen aller Erwartung ist die alte Hundeoma Chrissy richtig aufgeblüht und statt geplanter kleiner Spaziergeh-Runden haben wir zu sechst tolle Wanderungen unternommen. Auch mein Schnauzer Hurley war jedes Mal mit von der Partie und so sind in diesen Wochen unzählige tolle Erinnerungen in meinem Herzen entstanden. Für euch gibt es neben dem dicken Dankeschön für die tolle Zeit den Goldenen Wanderschuh der Herzen.

Kaum waren die drei wieder abgereist stand auch schon der nächste Lieblingsgast von Seven vor der Tür: Finny war wieder da. Bereits zum 3.Mal haben die beiden uns mit ihrem Besuch erfreut und in 2 Monaten stehen sie schon wieder bei uns vor der Ferienhaustür. Wenn das Wetter mitspielt, hoffen wir auf Wanderungen auf den gefrorenen Seen.

Mit den beiden ist es immer ein besonderes Erlebnis, weil sie einfach für jeden Spaß und Quatsch zu haben sind. Daher verleihen wir mit Freude den Goldenen Wanderschuh für das lustigste Team an dieses beiden.

Der Goldenen Wanderschuh für den begeistertsten Gast geht an eine externe Wanderung. Mein Wandergast hatte so viel Freude an diesem Tag, der strömte aus jeder Pore. Es hat einfach mega Spaß gemacht, die kleinen und großen Wunder der Natur zu zeigen, über selbstgebackenen Kuchen zu plaudern und einfach den Tag in der Natur zu genießen.

Und für immer unvergessen aus diesem Jahr wird die Wanderung im Årshultsmyren bleiben. Unsere Gäste aus Scully-Haus bekommen hier den (hoffentlich) einmaligen Preis des Goldenen Wasser-Wanderschuhs. Es regnet ja öfter einmal auf meinen Touren, aber so durch Wasser gewatet, dass wir es hinterher aus den Schuhen gießen konnten, bin ich noch nie.

Das war mein Jahresrückblick 2021. Wie jedes Jahr hätte eigentlich jeder von euch den Preis verdient, weil jede Tour mit euch einmalig war und mit schönen Erinnerungen zusammenhängt.

Aus Gästen sind mit der Zeit liebe Bekannte geworden und viele kommen wieder zu uns, um die Ruhe in der Natur zu genießen und mit uns zu wandern. Das freut mich natürlich ganz besonders, weil es für mich die Bestätigung ist, vieles richtig zu machen.

Für uns privat hat das Jahr leider eine sehr traurige Erinnerung. Für meinen geliebten Bodyguard und treue Seele Hurely war es nach fast 13 gemeinsamen Jahren an der Zeit, Abschied zu nehmen. Diesmal konnten wir den Sensenmann nicht mehr vertreiben, Hurley war im wahrsten Sinne des Wortes des Lebens müde. Möge es dir da, wo du jetzt bist, wieder gut gehen mein Bärchen, ich glaube fest an ein Wiedersehen.

Der Tod ist nichts anderes als die Grenze unseres Sehens. Wenn wir um ein Lebewesen trauern, freuen sich andere, die ihn hinter dieser Grenze wiedersehen.

Autor unbekannt

3 Kommentare zu „Der Goldene Wanderschuh 2021“

  1. Liebe Bärbel,

    viiiieelen Dank für den „Goldenen Wanderschuh als begeistertster Wandergast“.
    Das hat mir zuerst ein Schmunzeln und dann ein Lachen ins Gesicht gezaubert. Es war aber auch ein wirklich toller Tag für mich und ich habe auch alles in jede einzelne Pore aufgesaugt, dass ich immer noch davon zehren kann.*lach*
    Das war aber auch dein und Seven’s Verdienst. Nochmals ganz ganz ❤️ Dank!!

  2. Nun möchte ich noch separat zum traurigen Verlust deines Bodyguards Hurley schreiben.
    Es tut mir wirklich aufrichtig leid, dass ihr Hurley nun gehen lassen musstest. Ich weiß selbst wie es ist, wenn man ein geliebtes Fellnasen-Mitglied über die Regenbogenbrücke gehen lassen muss.

    Du hübscher Hurley ich hoffe, es geht dir gut da wo du jetzt bist und kannst mit anderen Fellnasen über schöne Wiesen herumtollen.
    Farewell Hurley!

  3. Ohhh, welch schöne Idee mit dem goldenen Wanderschuh – Glückwunsch an die Sieger💐 und an Hurley als Welpe kann ich mich sehr gut erinnern💗
    Viele Grüße auch von der Punkteoma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.