Fernsehen im SchwedenParadies

Bevor wir 2012 und 2013 mit der Vermietung unserer beiden Ferienhäuser starteten, haben wir an den Häusern Satellitenschüsseln angebracht und die Häuser mit Fernseher und Receiver für den Empfang unter anderem deutscher Programme ausgestattet. Seinerzeit standen die Ferienhäuser relativ frei von Bewuchs und der Satellitenempfang war unproblematisch.

Im Laufe der Jahre haben wir die Häuser bewusst immer weiter einwachsen lassen, so dass jedes Haus für sich in einer wunderschönen, idyllischen Natur steht. Seit mehreren Jahren schneiden wir immer wieder Büsche und Bäume zurück, um den Satellitenschüsseln den Empfang zu ermöglichen. Mittlerweile haben wir schon richtige Löcher und Schneisen in den Bewuchs geschlagen. Das möchten wir in Zukunft (eigentlich) nicht weiter tun.

Wir bieten unsere Ferienhäuser in einer wunderschönen, ruhigen und einsamen Lage an. Achtsamer Urlaub in der Natur und mit der Natur, den möchten wir unseren Gästen ermöglichen. Eine echte Auszeit vom Alltag. Unser Angebot dazu wird ständig ausgebaut. Unsere Ferienhäuser haben überdachte Veranden, Kissen für die Gartenstühle und kuschelige Wolldecken. Man kann bei jedem Wetter zu allen Tages-, Nacht und Jahreszeiten draußen sein, sitzen und auf den Wald, die Wiese, den See oder in den Himmel schauen und lauschen. Die Berieselung durch das gewohnte und immer gleiche Fernsehangebot braucht in unseren Ferienhäusern eigentlich niemand.

Wir haben uns (eigentlich) dazu entschlossen zum Ende der Saison 2020 die Satellitenschüsseln abzumontieren. Ein klassischer, terrestrischer oder satellitengestützter Fernsehempfang wäre dann in unseren Ferienhäusern nicht mehr möglich. ABER….

Durch umfangreiche Waldarbeiten hat sich die Empfangssituation an den Häusern aber gebessert. Wir werden die Stallitenschüsseln daher bis auf weiteres noch nicht abschrauben. Wir geben aber keine Gewähr mehr auf sicheren satellitengestützten Fernsehempfang. Wenn der Receiver irgendwann dann doch nichts mehr empfängt, ist das eben so.

Die Fernseher bleiben so oder so in den Häusern stehen. Ab 2021 gibt es in beiden Häusern dann Blue Ray-Player. DVD und Blue Ray kucken kann man also schon mal. Die Player haben zusätzlich einen USB-Eingang, so dass auch Filme vom USB-Stick oder einer externen Festplatte geschaut werden können. Und neben dem Fernseher liegt zusätzlich ein langes HDMI-Kabel (Standardstecker & Standardbuchse), mit dem mitgebrachte Rechner, Konsolen, Player und TV-Sticks problemlos an den Fernseher angeschlossen werden können.

Für die Internet-Anbindung von Streaming-Endgeräten steht unseren Gästen weiterhin das kostenfreie Gast-WLAN zur Verfügung. Ein paar Worte zur Übertragungsgeschwindigkeit: Unser Provider stellt uns eine 1000 MBit/s-Leitung zur Verfügung. Davon kommen in den Häusern über Mesh und WLAN an den Endgeräteb etwa 140 – 150 MBit/s an. Wieviel dann davon tatsächlich als nutzbare Bandbreite am Streaming-Endgerät zur Verfügung steht, hängt unter anderem von der Auslastung des Gast-WLANs durch die aktuelle Datennutzung aller Gäste in beiden Ferienhäusern ab und von der aktuell nutzbaren Bandbreite des externen Glasfasernetzes in Abhängigkeit von der Auslastung durch die angeschlossenen Haushalte. Wir können daher keine Mindest-Daten-Übertragungsraten und keinen ruckfreien Ultra-HD Fernsehempfang über mitgebrachte Streaming-Engeräte garantieren.

Lange Schreibe, kurzer Sinn: Wer Fernsehen will, kann das auf die eine oder andere Art und Weise tun – muss es aber nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.